Regenkunst


Regen

Symbolbild: Gerhard Klarmann

Seattle   Nein, mit Peregrine Church ist nicht etwa der Name einer amerikanischen Religionsgemeinschaft gemeint, sondern so heißt ein Künstler. Er produziert „Rainworks“ – das sind Bilder und positive Botschaften, die nur bei Nässe auf Betonwegen zu sehen sind. Das Ziel: die Leute aufzuheitern, wenn es in Seattle (USA) mal wieder regnet. Unterstützung findet Peregrine Church durch seine beiden Helfer Xack Fischer und Forest Tressider. Mit Hilfe von Schablonen und einer Speziallösung wird die Straßenkunst aufgetragen. Wie die Künstler das genau machen und wie das Ergebnis aussieht, kann man im Internet ansehen.

rain.works 


© Gerhard Klarmann 2011 – 2018