Enten im Museum


Ente2

Symbolfoto

Mannheim   Die documenta in Kassel – eine Kunstausstellung, die fast allen ein Begriff ist. Die nächste documenta findet allerdings erst 2017 statt. Vielleicht weniger bekannt: Die Ausstellungsschau Duckomenta. Sie nähert sich in künstlerischer Hinsicht voll und ganz den Anatiden. Diese bilden die Familie der Entenvögel. Präsentiert wird die Duckomenta vom 13. September 2015 bis 24. April 2016 in den Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim.

Die Ausstellung steht unter dem Motto „Weltgeschichte neu ENTdeckt“ und sollte schon jetzt in den Terminkalender eines jeden Donaldisten eingetragen werden. Historiker und Archäologen dürften sich insbesondere für die Trojanische Ente interessieren, nach deren Vorbild schließlich das Trojanische Pferd gebaut worden sein soll. Ebenfalls verblüffend: Leonardo da Vinci könnte Mona Lisa in einer frühen Version zuerst als Ente gemalt haben – das Geheimnis ihres Lächelns?

Reiss-Engelhorn-Museen                     Duckomenta

© Gerhard Klarmann 2011 – 2017